Projekt WaldKulTour

b_180_180_16777215_00_images_L5-10_11_01_Logo_WaldKulTour_RGB_72.jpg

Regionaleprojekt "WaldKulTour- Südwestfalen"

In südwestfälischen Wäldern finden sich viele wertvolle kulturhistorische Zeugnisse und historische Formen der Waldwirtschaft. Diese sind jedoch nicht immer für die Besucher der Region erkennbar.

Ziel des Projektes WaldKulTour ist es daher, die südwestfälische Waldlandschaft in ihren wesentlichen kulturellen und historischen Elementen zu erfassen, diese zu vernetzen und erlebbar zu machen. Modellhaft soll für Südwestfalen an interessanten waldkulturhistorischen Punkten eine Gesamtperspektive als Einklang zwischen Forstwirtschaft, Umweltbildung, Denkmalschutz, Erholung und Tourismus unter Beachtung und Betonung des Landschafts- und Naturschutzes entwickelt werden. Modellregion dafür ist der Naturpark Arnsberger Wald.

WaldKulTourProjektstand

Das Projekt hat am 11.12.13 im Rahmen des Regionale  Qualifizierungsprozesses den 3. Stern erhalten. Durch die Haushaltsperre des Landes NRW in 2014 ergab sich allerdings leider eine zeitliche Verzögerung. Der Belligungsbescheid für die Fördermittel konnte seitens des Regieurngspräsidenten Herrn Dr. Gerd Bollermann erst kurz vor Weihnachten an den Natrpark übergeben werden. Daher wird eine Projektverlängerung bis 2016 angestrebt.

Soester Anzeiger 19.12.2014              b_180_180_16777215_00_images_LogoRegionale.GIF

Projektfinanzierung

80% des notwendigen Investitionsvolumens in Höhe von 536.000 Euro stellen Fördergelder des Umweltministeriums dar und 20 % steuert der Zweckverband Naturpark Arnsberger Wald bei. Mit dem Betrag wird neben den jeweiligen Maßnahmen für zwei Jahre eine Teilzeitstelle im Liz und beim Naturpark finanziert.

Projektträger ist der Zweckverband Naturpark Arnsberger Wald. In einer engen Projektpartner-schaft gewährleisten der Zweckverband und das Liz Möhnesee e.V. als Projektbüro, die qualifizierte Umsetzung.

Folgende Projektschritte sind geplant:

1. Aufarbeitung und Erfassung vorhandener Daten der waldkulturhistorischen Entwicklung zur Waldlandschaft.

2. Inszenierung (Erfassung und Erschließung) der waldkulturellen Phänomene in der Landschaft.

3. Räumliche Präsentation der Erkenntnisse- Erstellung von Informationsportalen.

4. Abfassung eines methodischen Handlungsleitfadens zur Gewährleistung der Überregionalität des Projektes

Projektfortschritt:

Für waldkulturhistorisch Interessierte aus der Region fand am 15.10.13 im Bilsteintal eine Informationsveranstaltung statt. Hier wurden viele Anregungen der Teilnehmen zu interessanten Punkten aufgenommen.

Die projektbegleitende Arbeitsgruppe mit Vertretern verschiedenster Institutionen (u.a. aus dem Ministerium und der Bezirksregierung) tagte zuletzt am 25.03.14 im Bilsteintal. Ein Kriterien-katalog zur Auswahl der "in Szene" zu setzenden Punkte wurde erarbeitet. Im Herbst 2015 ist das nächste Treffen vorgesehen.

Zwischenzeitlich wurden vielfältige interessante Materialen aufgearbeitet und gesichtet. Anregungen aus der Bevölkeurng wurden aufgenommen und recherchiert. Erste Themenrouten befinden sich in der Planung.

Weitere Ideen, Anregungen und Gedanken sind aber stets willkommen! Rufen Sie uns an!

 

Naturpark Arnsberger Wald

 

AKTUELL

WETTER

leicht bewölkt

20°C

Möhnesee

leicht bewölkt
Luftfeuchtigkeit: 50%
Wind: NNW bei 17.70 km/h
Dienstag
bewölkt
11°C / 23°C
Mittwoch
Gewitter
16°C / 26°C

SUCHEN ...